Exkursionen

Bäume, Kräuter, Naturdenkmäler

Durchführung: Sigrid Ertl

~ Bitte unbedingt vorher anmelden ~ 

0651 - 468 123 7 oder sigridertl@gmx.de

 
Dieses Jahr werde ich verschiedene Exkursionen in Waldgebieten durchführen. Um Wald und Natur zu schützen ist ein verantwortungsvolles Verhalten der Natur gegenüber von größter Wichtigkeit. Zu diesem Zweck einige notwendige Verhaltensregeln:
 
- im Wald bitte nicht rauchen
- wenn möglich, Handy ausschalten, damit wir relativ strahlungsfrei die Natur genießen können
- Kräuter, die unbekannt sind, bitte nicht essen
- wir sammeln unter meiner Aufsicht bestimmte Kräuter, aber bitte nicht unbedacht irgendwelche Kräuter ausreißen
  (manche stehen unter Artenschutz)
- bitte auf den Wegen bleiben
- Hunde anleinen
- Keinen Müll hinterlassen
 
Im Sommer wird das Restraurant Weißhaus wieder eröffnet. Hier ergibt sich die Gelegenheit, in aller Gemütlichkeit einzukehren und bei Kaffee und Kuchen das Erlebte zu diskutieren.
 
 
 
 
Sa., 23. März und 06. April, 04. Mai, 18. Mai 2019
Exkursion zu den Naturdenkmälern im Weißhauswald
Im Bereich Weißhauswald gibt es sehenswerte Naturdenkmäler in Form alter Bäume, die z. T. in der Mitte des 19. Jh. gepflanzt wurden. Neben den Naturdenkmälern werden auch andere Bäume, einige Kräuter und die interessante Geschichte des Weißhauswaldes vorgestellt.
 
Treffpunkt: Haus des Waldes, Weißhauswald, Trier
Uhrzeit: 10 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Std.
Gebühr: 10 Euro
 

 

Sa., 30. März, 13. April, 11. Mai 2019
Exkursion ins Naturschutzgebiet Busental
Im Busental, dem Waldgebiet oberhalb Trier-Palliens, findet sich ein wildromatisches Bachtal mit einem Wasserfall (Naturdenkmal) und interessanter Baum- und Kräuterwelt. Die kleine Schlucht mit ihren unheimlichen Höhlen zu beiden Seiten des Wasserfalls am Gillenbach war ehemals durch Bergbau entstanden. Diese nicht ungefährliche Zeit vor über hundert Jahren war der Stoff für Legenden und Mythen rund ums Busental, z. B. die Geschichte vom Sandmädchen. Wir werden für kurze Zeit die Vergangenheit wieder aufleben lassen, aber auch die Kräuter und Bäume der Jetztzeit gebührend beachten.
 
Treffpunkt: Parkplatz des Robert-Schuman-Hauses, Trier
Uhrzeit: 10 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Std.
Gebühr: 10 Euro
 
 
Sa., 25. Mai, 15. Juni 2019
Exkursion Heilkräuter und Bäume im Weißhauswald
Der 2,4 km lange Waldlehrpfad im Weißhauswald wurde 2018 neu gestaltet und in "Ameisenstraße" umbenannt. Die Ameisenstraße beginnt am Haus des Waldes, in dessen Bereich auch die Exkursion stattfindet. Hier finden wir eine Vielzahl an interessanten Bäumen und Heilkräutern, die ich ausführlich erkären werde.
 
Treffpunkt: Haus des Waldes, Weißhauswald, Trier
Uhrzeit: 10 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Std.
Gebühr: 10 Euro
 

Sa., 08. Juni 2019
Kräutern und kneippen am Schweicher Heilbrunnen
In diesem Gebiet wachsen viele interessante Heilkräuter wie u. a. Mädesüß, Zinnkraut, Huflattich und Giersch. Diese wundervollen Schätze der Natur, ihre Heilkräfte und Anwendung werde ich ausführlich erläutern. Auch ein Tret- und Armbecken sowie ein Kiesbett sind vorhanden und laden uns ein, die wohltuende und erfrischende Wirkung von Kneipp´schen Anwendungen zu erfahren.

Treffpunkt: Erster großer Parkplatz links (nicht der im Wald)
Uhrzeit: 10 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Std.
Gebühr: 10 Euro

 

 
 
Die Gebühr aller Exkursionen beträgt 10 Euro. Sollten sich Leute das nachweislich nicht leisten können, so besteht die Möglichkeit einer Ermäßigung bis hin zum Nulltarif. In dieser Sache bitte offen an mich wenden, interessante Naturerlebnisse sollten nicht am Geld scheitern.
 
 
 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kräuterführungen in Beuren, Schillingen, Trier und Schweich

 

 

 


   

 

25

 

Nach oben