Hinter dem Restaurant Weißhauswald stehen zwei Riesenmammutbäume (Sequoiadendrum giganteum). Der eine wurde Anfang der 70er vom Blitz getroffen und erlitt einen Stammbruch in ca. drei Meter Höhe. Der andere ist unversehrt. 

Mammutbäume gehören zu den ältesten Bäumen auf der Erde. Es wurden folgende Maximalwerte gemessen: knapp 100 m Höhe, 12 m Durchmesser und ein Alter von bis zu 3.200 Jahren! 

In unseren Gefilden werden Mammutbäume nicht so groß wie in ihrer Stammheimat in Californien. 

Der Name "Sequioa" für die Gattung der Mammutbäume, wurde wohl gewählt zu Ehren von Sequoyah, einem Indianer, der die Cherokee-Schrift erfunden hat. 

Im Bereich rechts neben dem Haus des Waldes gibt es noch weitere, kleinere Mammutbäume zu sehen. 

 

     

 

Nach oben